Kirche und Dorf - FFW Thürnthenning

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirche und Dorf

Das Dorf Thürnthenning am Rande des Isartales ist durch seine markante barocke Kirche bis in weite Ferne hin sichtbar.
Bereits vor 1000 n.Chr. ist Thürnthenning als kleine Siedlung erwähnt.
Im Jahr 2013 liegt die Einwohnerzahl bei knapp 600.


St. Johann Nepomuk, Thürnthenning
Patrozinium: 16. Mai;

Bauweise: Barock-Rokoko-Stil 1732/ 1733

Die wunderschöne barocke Thürnthenninger Kirche mit ihrem Zwiebelturm wurde 1732/ 1733 als Sühnekirche von Franz Xaver Reichsfreiherr von Auer erbaut.
Bis in die weite Ferne ist die Kirche bei schönem Wetter sichtbar und führt ihre Gäste zuverlässig nach Thürnthenning.


Die herrlichen Deckengemälden im Inneren der Kirche wurden von dem bekannten Barockmaler Joseph Anton Merz angefertigt.
Die Figuren am Hochaltar stammen aus der Hand des Geiselhöringer Bildhauers Simon Hofer.
Der Originalzustand des Gotteshauses mit seinem wohlproportionierten Kirchenraum ist nahezu unverändert erhalten geblieben und gibt Kunde von barocker Lebensfreude.


Der Thürnthenninger Weinberg
Bekanntheit bis weit über die Landkreisgrenzen hinaus erreichte Thürnthenning durch seinen
in dieser Art in Niederbayern einzigartigen Weinberg. Neben Weißwein, der aus den Trauben der mehltauwiderstandsfähigen Phoenixrebe erzeugt wird,
wird hier vom Verein der Weinfreunde Thürnthenning auch Rotwein in Form der Rebsorte Regent angebaut.


Die "Alte Schule" dient den Thürnthenninger Vereinen als Dorfgemeinschaftshaus.
So werden hier Veranstaltungen und Sitzungen der örtlichen Vereine abgehalten.
Im Erdgeschoss ist die Jugend im Rahmen der KLJB Thürnthenning zu Hause.


Gegründet 1885, hat die freiwillige Feuerwehr Thürnthenning ihr Gerätehaus zentral im Dorf.
1986 wurde das 100 – jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe groß gefeiert.
Damals wurde die neue Fahne geweiht und die FFW Thürnthenning bekam ein neues Taferl.
Im Jahr 2011 konnte die FFW Thürnthenning ihr 125 – jähriges Gründungsfest bei traumhaftem Wetter im großen Rahmen begehen.
2014 wurde ein neues Fahrzeug beschafft.


Neben einem sehr aktiven Sportverein mit eigener Anlage und den Sparten Stockschützen, Tennis und Fußball gibt es in Thürnthenning noch den Obst- und Gartenbauverein, die KSK, die Landfrauen
und die Nepomukböllerschützen.
Im Gasthaus Ismair finden sich ausgezeichnete Übernachtungsmöglichkeiten und ein großer Festsaal. Das unweit in Kleinweiher befindliche Salettl mit idyllischem Biergarten lädt sehr zum Verweilen ein.

 
 
© 2017 FFW Thürnthenning
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü